AEV setzt Siegesserie fort

Wiedermal eine sehr spannende und nervenaufreibende Partie im Freistaat. Die Gäste aus Wiesbaden, die Vikings (Red), reisten mit einer dezimierten Mannschaft an. Die unberechenbaren Staus der A3 hatten mehrere Spieler der Wiesbadener nicht ankommen lassen. Ungeachtet dessen kamen letztendlich genug zusammen um das Spiel starten zu lassen.
Anpfiff!!! Der AEV machte gleich massiv Druck aufs gegnerische Tor. Der aschaffenburger Youngster, Johannes setzte sich immer wieder durch und sorgte für gefährliche Situationen vor dem Tor der Vikings. Nach Beinstellen gegen ihn, konnte er den Strafstoß verwandeln und nur paar Minuten später machte er das 2:0. Die Vikings ließen sich nicht von dem ganzen beeindrucken und spielten ihr schnelles Spiel. Sie überliefen die gegnerische Verteidigung und schliessen mit einem Treffer an. Doch der Jo war noch lange nicht fertig und machte seinen Hattrick perfekt. Und nur eine Minute später, ein Powersprint aus dem eigenen Drittel vom Albert. Ein Verteidiger der Vikings machte sich lang und versuchte ihn noch zu stoppen. Albert legte sich den Puck zu recht, sprang über den gegnerischen Mann und machte mit einem gut platzierten Handgelenkschuß das 4:1. Es ging in die erste Pause.
Im zweiten Drittel machten die Gäste Druck. Fuhren konsequent Ihre Konter und rückten mit zwei Treffern nach. Eins davon war ein Kuriosum. Ein Befreiungsschuss aus dem eigenem Drittel direkt Richtung Tor der Gastgeber und die Scheibe schafft es irgendwie über die Kelle des Gastgebergoalies ins Netz. Die zweite Spielzeit ging an die Vikings und es ging mit 5:3 in die letzte Pause.
Im letzten Spielabschnitt wurde es dann heiß. Der Puck wurde hart umkämpft. Beide Mannschaften packten nochmal alle Reserven aus und kämpften bis zum Schluss. Es kam zu Diskussionen mit dem Schiri, der an diesem Abend manchmal zu streng war. In der letzten Minute nahmen die Gäste Auszeit um die Truppe nochmal einzuschwören. Doch alles nützte nicht um das knappe Ergebnis  von 6:4 zu drehen und die Unterfranken sind somit seit vier Spielen ungeschlagen.
Vielen Dank an die Vikings für die herzhafte und im ganzen eine faire Partie.

Eine Unterhaltung beginnen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.